Zur Startseite

1. Europäischer Tag der Restaurierung

Deutschland- und europaweit geben Restauratoren an diesem Sonntag exklusive Einblicke in ihre Arbeitsplätze, die sich in Museen, privaten Ateliers, den Hochschulen, Denkmalämtern und Schlösserverwaltungen befinden.
Besucher sind herzlich eingeladen, Fallbeispiele aktueller Konservierungs- und Restaurierungsprojekte kennenzulernen.
Ziel des Aktionstags ist es,

Anläßlich des Tages der Restaurierung wurden im Rahmen einer Führung umfangreiche Restaurierungsprojekte, die im Rahmen des Restaurierungsprogramms Nordrhein-Westfalens im Museum Zitadelle Jülich umgesetzt werden konnten vor den Objekten vorzustellen.

Dabei wurde die Relevanz der restauratorischen Arbeit für die kunsthistorische Forschung und Interpretation der Werke in den Blick genommen. Die damit verbundene Verantwortung und notwendigen Voruntersuchungen und vielfältige Problemstellungen wurden detailliert erläutert. 


Der europäische Tag der Restaurierung wird ausgerufen vom Europäischen Dachverband der Restauratorenverbände (E.C.C.O.) und von den einzelnen Mitgliedsverbänden europaweit umgesetzt. In Deutschland übernimmt der Verband der Restauratoren (VDR ) die Koordination des Aktionstags.


 
Atltext

Der Europäische Tag der Restaurierung findet ab 2018 jährlich jeweils am 2. Sonntag im Oktober statt. Dies nächsten Termine sind:

14. Oktober 2018 (Erstausgabe)
13. Oktober 2019
11. Oktober 2020

 
 
Brakebusch Restaurierungswerkstatt Düsseldorf
 
EnglishDeutsch